Bergrettung Mariazellerland
EINSATZ  Befreiung der Dächer  von den Schneelasten Jänner 2019
Große Schneemengen machten es erforderlich, dass Dächer einiger Objekte im Mariazeller Land von der großen Schneelast befreit werden mussten. Die Bergretter unterstützten die Feuerwehren bei Sicherungsarbeiten, aber auch beim Abschaufeln der Dächer. Am 14.01.2019 waren im Mariazeller Land über 480 Einsatzkräfte vor Ort, davon 37 Bergretter/-innen aus dem Gebiet Hochschwab und den Nachbarortsstellen Neuberg und Mitterbach, die diese Mannschaft unterstützten.
©  2019 Bergrettung Mariazellerland
BERGUNG Mariazeller Bürgeralpe Jänner 2019
Bergung eines verunglückten Schifahrers auf der Mariazeller Bürgeralpe. Nachdem eine Begleitperson einer Schulschigruppe aus Niederösterreich vom Pistenrand über eine Wechte in ein steiles Waldgelände abstürzte, blieb er kopfüber in meterhohem Neuschnee stecken. Die ersten am Unglücksort eingetroffenen Bergretter konnten den Verunglückten aus den Schneemassen befreien, jedoch konnten der rasch eingetroffene Notarzt und die Rettungssanitäter des Roten Kreuz Mariazeller Land nur mehr den Tod feststellen. Der Verunglückte ist mittels Seilbergung auf die Piste und anschließend mit einem Pistengerät ins Tal gebracht worden.
ALPINEINSATZ Mariazeller Bürgeralpe Juni 2019
Bergung eines gestürzten und verletzten Mountainbikers auf der Family-Trail der Mariazeller Bürgeralpe, gemeinsam mit dem Roten Kreuz Mariazeller Land.
ALPINEINSATZ  Motorradunfall - Hochleiten Juni 2019
Bergung eines Motorradfahrers auf Hochleiten Bundesstraße B24 – Hochschwabblick. Der Verunglückte stürzte ca. 40 m senkrecht über eine Leitschiene und blieb im steilen, schroffen Waldgelände schwer verletzt liegen. Da vorerst kein Hubschrauber für eine Bergung zur Verfügung stand, wurde der Verletzte vom Notarzt und dem Roten Kreuz, Feuerwehr und Bergrettung versorgt und für eine Bergung mittels Trage vorbereitet. Schließlich führte ein Hubschrauber vom Bundesheer aus Aigen eine Seilbergung durch.
ALPINEINSATZ Spielmäuer - Wegscheid Juni 2019
Durch einen umgestürzten Baum wurde eine Person beim Zustieg zu den Klettersteigen Spielmäuer verletzt. Nach der Erstversorgung durch Bergretter und dem Roten Kreuz Mariazeller Land wurde der Verletzte mittels Gebirgstrage zu einem Übergabeplatz gebracht, wo eine Taubergung durch den C15 möglich war.
ALPINEINSATZ  Kräuterin - Hochstadl August 2019
Nachdem ein Wanderer von einer Bergtour auf die Kräuterin nicht zurückkehrte, wurde ein Sucheinsatz ausgelöst. Der Vermisste wurde im Bereich des Hochstadls, auf 1.700 Metern Seehöhe, tot aufgefunden. Der Verstorbene wurde von der Besatzung des Polizeihubschraubers mittels Tau geborgen. Am Einsatz waren zwölf Bergretter, der Halter der Kräuterinalm, ein Alpinpolizist, zwei Beamte der Polizeiinspektion Mariazell und zwei Beamte als Besatzung des Polizeihubschraubers beteiligt.