Bergrettung Mariazellerland
©  2020 Bergrettung Mariazellerland
Alpineinsatz Rotsohl - Februar 2020
Bergung eines schwerverletzten Forstarbeiters im Bereich Schütterkogel. Aufgrund des dichten Waldes konnte keine Taubergung des angeforderten Notarzt- hubschraubers C15 durchgeführt werden. In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Mariazeller Land, den Feuerwehren Gollrad und Mariazell wurde die Versorgung und der Abtransport zum Hubschrauber- übergabeplatz durchgeführt.
Alpineinsatz Spielmäuer - Juli 2020
Alarmierung unserer Ortsstelle durch die Landeswarnzentrale. Ein Verletzter durch Steinschlag im Kletterpark Spielmäuer, Route Kirchbogen-Steig. Verletzter konnte noch selbstständig aus der Kletterroute aussteigen, aufgrund der schweren Kopfverletzung war ihm aber ein Abstieg nicht mehr möglich. Der Rettungshubschrauber C15 führte eine Taubergung durch und wurde durch unsere Mannschaft am Übernahmeplatz unterstützt.
Alpineinsatz Kläffermauern - Juli 2020
Verständigung über Landeswarnzentrale. Ein Verletzter in der Klettertour Kläfferklassiker, Hochschwab Nordseite. Via Handy konnte eine Kontaktaufnahme erfolgen und es wurde eine Bergung mittels Hubschrauber vereinbart. Nach einem kurzen Suchflug konnte der HS die Kletterer orten und die Bergung erfolgte mittels Taues. Der HS wurde von unserer Mannschaft bei der Einweisung und Verletztenübernahme unterstützt.
Bereitschaftsdienst Erzberg Dirtrun - Juli 2020
Bereitschaftsdienst beim Erzberg Dirtrun. Unsere beide Canyoning-Retter Hans Abl und Sepp Fluch vor Ort.
Alpineinsatz Rosslochklamm - September 2020
Unterstützung unserer Nachbarortsstelle Neuberg bei einem Sucheinsatz im Bereich Rosslochklamm Richtung Königskogel. Unsere Mannschaft suchte den Bereich vom Dürrriegl bis zum Königskogel ab. Die vermisste Person wurde von einem Suchhund der Hundestaffel der Bergrettung aufgefunden, von den Neuberger Kameraden versorgt und abtransportiert. Unterstützt wurde die Bergrettung durch die Alpinpolizei und einen BMI Hubschrauber.
Nächtlicher Sucheinsatz Erlaufsee - September 2020
Unsere Nachbarortsstelle – ÖBRD Mitterbach – alarmierte uns zu einem Sucheinsatz nach einer vermissten Person im Bereich Erlaufsee. Die Suche erstreckte sich im Nahbereich des Bauernhofes der abgängigen Person sowie am Uferbereich des Erlaufsees und im alpinen Waldgelände der Umgebung. Gegen 23:00 Uhr konnte der Vermisste verletzt und unterkühlt aufgefunden werden. Er war über eine Böschung gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig absteigen. Nach der Erstversorgung wurde er mit einer Gebirgstrage abtransportiert und dem Roten Kreuz Mariazeller Land übergeben. Bei heftigem Regen übergehend in Schneeregen waren an der Suche 85 Mitglieder der Bergrettung Mitterbach und Mariazeller Land, der FF Mitterbach und Mariazell, des Roten Kreuzes Mariazeller Land und der Polizei Mariazell beteiligt. © Fotos: Bergrettung Mitterbach